Herbstgeblätter: neues aus dem 40-something-Blog

Blick aufs Blog: Was machen eigentlich die drei 40-somethings Silke, Esther und Verena im Spätsommer und Herbst 2017? Der Reihe nach: Silke kocht Kürbissuppe und lässt sich graue Haare wachsen (oder auch nicht?), Esther führt gute Gespräche im Auto und fliegt in die Emilia Romagna, und Verena beendet ihren Roman mit einer Chaosreise nach Sizilien. Schaut doch mal wieder vorbei!

 

Unser Motto für 2017 (c) Verena Carl

Was blogst du? Verena Carl, schnell und aktuell

www.40-something.de – endlich alt genug.

Seit 2015 bin ich als eine von drei Bloggerinnen auf 40-something unterwegs. Was mich beschäftigt, sind Themen wie diese: Wie kann man ohne Panik leben in einer chronisch kranken Welt? Zwei Wochen ohne Kinder verreisen – Egotrip, Befreiung oder beides? Wie kommt es, dass ausgerechnet Mütter in Teilzeit Gefahr laufen, in den Burnout zu schlittern? Wie funktioniert kollegiales Coaching im Job? Und: Warum um Himmelswillen lernt eine Frau über 40 plötzlich Dudelsackspielen?